Ausführliche Übungsbeschreibungen
an der Gerätebahn

Klassen/
Altersstufen
Gerätebahn (Stütz/Hang/Balance)
Primarstufe/Kinderturnen

1./2.

6–8
Jahre

Boden-Reck-Bank-Kombination
Am Boden aufschwingen in den Scherhandstand (Handstand mit wechseln der Beine), aufrichten,
Anlauf und Absprung zum Stütz am Reck (Barrenholm), Abzug, aufrichten und vorgehen zur Bank,
aufsteigen am Bankende (breite Seite), gehen vorwärts, 1/2 Drehung, gehen rückwärts, am Bankende
1/2 Drehung und Strecksprung vom Gerät zum Stand..

3./4.

8–10
Jahre

Reck-Boden-Bank-Kombination
Aufschwung am Reck, Rückschwung und Niedersprung, Unterschwung, vorgehen oder -laufen und Rad
am Boden, weitergehen oder -laufen zur umgedrehten Bank, aufsteigen am Bankende und gehen vorwärts zur Bankmitte, Strecksprung und senken in die Hocke, 1/2 Drehung in der Hocke, aufrichten,
2 Schritte vorwärts im Ballengang (Hochzehengang), 1/2 Drehung, gehen vorwärts bis zum Balkenende,
Hocksprung vom Gerät zum Stand.
Sekundarstufe I/Jugendturnen

5./6.

10–12
Jahre

Reck-Boden-Kombination
Aufschwung am Reck, Rückschwung in den flüchtigen freien Stütz und Niedersprung, Unterschwung,
Anlauf und Anhüpfer zum Rad am Boden.

7./8.

12–14
Jahre

Reck-Boden-Sprung-Kombination
Am Boden aufschwingen in den Handstand, aufrichten oder abrollen mit aufrichten, vorgehen oder
-laufen zum Absprung in den Stütz am Reck, Rückschwung und (Hüft-)Umschwung vorlings rückwärts,
Rückschwung, Niedersprung, Unterschwung, Anlauf und Anhüpfer zum Rad am Boden, weiterlaufen
zur Sprunghocke oder -grätsche über ein Sprunggerät.

9./10.

14–16
Jahre

Boden-Reck-Sprung-Kombination
Aus dem Stand vorlings zum Reck: Aufschwung, Rückschwung und (Hüft-)Umschwung vorlings rückwärts, Rückschwung zum Niedersprung, Unterschwung, (Anlauf) Anhüpfer zur Radwende am Boden,
Strecksprung mit 1/2 Drehung, Anlauf und Sprunghocke oder -grätsche über ein Sprunggerät.
Sekundarstufe II/Jugendturnen 

11.–13.

ab 16
Jahren

Reck-Boden-Sprung-Kombination
Am Boden aufschwingen in den Handstand, aufrichten oder abrollen mit aufrichten, vorgehen oder
-laufen zum Absprung in den Stütz am Reck, Rückschwung und (Hüft-)Umschwung vorlings rückwärts
und weiterturnen zum Unterschwung aus dem Stütz, Anhüpfer zur Radwende am Boden, Strecksprung
mit 1/2 Drehung, Anlauf und Sprunghocke oder -grätsche über ein Sprunggerät.


 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kultusminister Konferenz
Deutsche Sportjugend