Wettkampf Leichtathletik für Schüler/innen mit Behinderung


Beim Wettkampf  in der Leichtathletik müssen aus den vier Bereichen Sprint, Lauf, Sprung und Wurf oder Stoß drei Disziplinen absolviert werden. Es wird empfohlen, einen Vierkampf durchzuführen und dann bei der Berechnung der Gesamtpunktzahl das schlechteste Einzelergebnis zu streichen. Eine Zuordnung der Disziplinen für die verschiedenen Behinderungsgruppen ist den Faktorentabellen zu entnehmen. Die besonderen Durchführungsbestimmungen und die Anpassung an die Bundesjugendspiele werden im Folgenden beschrieben.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kultusminister Konferenz
Deutsche Sportjugend