Der Importvorgang der Teilnehmerinnen- und Teilnehmerdaten gelingt nicht. Wie ist das richtige Vorgehen?

Liegt Ihnen eine Datei mit Teilnehmer/innendaten bspw. aus Excel oder einer Schulverwaltungssoftware vor, können Sie diese in das Auswertungstool importieren.

Zur Zeit steht Ihnen die Importmöglichkeit aus einem Excel-Dokument oder CSV Datei zur Verfügung.
Bitte beachten Sie folgende grundlegende Dinge zum Datenimport:

Halten Sie sich an die hier aufgeführte Spaltenanzahl und Bezeichnung:

Spalte1 -> Name
Spalte2 -> Vorname
Spalte3 -> Klasse
Spalte4 -> Geburtsdatum
Spalte5 -> Geschlecht (m oder w)
Spalte6 -> Startklasse Handicap
(Spalte 6 kann entfallen, falls nicht erforderlich).
Die Spalten 1 – 5 müssen jedoch vorhanden und ausgefüllt sein!

Bitte beschränken Sie sich beim Import auf die oben aufgeführten Daten!
Ferner sollte das Dokument keine zusätzlichen Definitionen wie Druckbereiche, Kopfzeilen, Fußzeilen und dergleichen haben.

Gehen Sie weiter wie folgt vor:

Schritt 1: Wählen Sie den Registerreiter „Teilnehmer/innen verwalten“ aus.
Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Teilnehmer/innendaten importieren“.
Schritt 3: Wählen Sie anschließend das Format „Excel“ oder „CSV“ aus.
Schritt 4: Klicken Sie auf „Durchsuchen“.
Schritt 5: Wählen Sie Ihre Excel- oder CSV-Datei mit den Daten der Schülerinnen und Schüler aus.
Schritt 6: Bestätigen Sie Ihre Aktion durch Drücken der Schaltfläche „OK“.
Schritt 7: Es erfolgt eine Listenansicht, aus der Sie einzelne Schülerinnen und Schüler von dem Import ausschließen können.
Schritt 8: Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf die Schaltfläche „selektierte Teilnehmer/innen in den Teilnehmer/innenpool importieren“.
Schritt 9: Die Teilnehmer/innendaten werden importiert und stehen Ihnen zur Nutzung zur Verfügung.

Nach erfolgreichem Import können Sie die Daten innerhalb des Auswertungstools bei Bedarf auch verändern.

Tipp:
Nutzen Sie unsere Dokumentenvorlage, die Sie unter https://www.bundesjugendspiele.de/downloads/testimport.xls herunterladen können.